Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

 

Langer Marsch zwischen Himmel und Meer zu den Resten der winzigen romanischen Kirche von San Bartolomeo,
einer der großartigsten Plätze mit schönster Aussicht von der ganzen Insel

Dauer: ¾ h, Rundweg, 6,7km

Höhenunterschied: 480m


Man sEiner der alten Saumpfade der Insel Elbatartet in dem kleinem Ort von Pomonte, man geht auf der einzigen Straße im Inneren des Ortes durch, bis man sich an einem, gut mit einer Tafel aus Holz mit einer topografischen Karte darauf, ausgeschildertem Anfang des Weges Nr. 4 befindet. Vor allem im ersten Stück steigt der Weg steil an, aber es wäre noch steiler, wenn man von Chiessi aus losgehen würde. Deshalb empfehlen wir, gegen den Uhrzeigersinn zu gehen.

Die Mühe wird durch die Tatsache  gemildert, dass dieser Weg sofort eine schöne Aussicht bietet und auch wenn er an einigen Stellen unwegsam ist, ist er doch vollständig und rigoros mit Granit (offensichtlich!)gepflastert, er war in der Tat in der Vergangenheit ein wichtiger Verbindungsweg, da die Bauern vom Ort aus (die Landwirtschaft zusammen mit ein paar Ziegen war die einzig mögliche Tätigkeit vor dem Tourismus) täglich auf den Weg zu den kleinen, bisweilen winzigen Grundstücken machten, die sie dem Berg abgerungen hatten. Zu Beginn desFrühlings, der gemeinsam mit dem Herbst die beste Jahreszeit zum wandern auf dieses sonnigen Wegen auf der Südseite ist, durchsetzten der Duft der leuchtenden gelben Blüten des Dornenginsters und die Blüten der Zistrosen und dem wildem Lavendel die Luft und die Sicht.

Wenn man gelegentlich anhält um unten die Erhabenheit des Tals von Pomonte zu betrachten, das sich vor der Insel Pianosa wie zwei Steilhänge öffnet, wird die Steigung nicht so hart sein. Der Bewuchs, der an bestimmten Stellen wuchernd bis üppig erscheint, ist der, der den Platz der bewirtschafteten Weinbergen eingenommen hat.





No comments so far.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Website Field Is Optional